Индустрия в актуальном состоянии

Пищевая технология для производства продуктов питания и напитков

viscotec10419технические статьи

Производство булочек в удобстве Пищевая отрасль это большая логистическая и, прежде всего, техническая задача производства. Автоматизация играет здесь важную роль. Благодаря использованию Гигиенический дозатор из Viscotec Возможно точное нанесение кусочков спреда или масла с высокой вязкостью.

Ein Engpass und sehr zeitintensiver Arbeitsschritt im Produktionsprozess ist das Auftragen von Aufstrichen wie Butter oder Frischkäse als Zutat der Sandwiches. Dieser meist manuell durchgeführte Arbeitsschritt kann in vielen Anwendungen automatisiert werden, um die Effizienz und die Produktionskapazitäten steigern zu können.

Die Herausforderung bei der Automatisierung steckt im Detail: Bei der Butterdosierung ist es wichtig, die Butter genau im streichfesten Zustand zu dosieren. Zudem sind bei Zubereitungen mit Frischkäse der Käsemasse oft Stückchen untergemischt wie Kräuter, Knoblauch- oder Paprikastückchen, welche den automatisierten Auftrag verkomplizieren.

Weil in der Lebensmittelindustrie auch die Optik eine wichtige Rolle spielt, gilt es, eine Brücke zwischen Funktionalität und visuell attraktivem Dosierergebnis zu schlagen. Was dabei immer im Blick sein muss: Taktzeiten und Kosten. Die Hygienic Dispenser meistern die Herausforderungen einer automatisierten Dosierung: Aufstriche können damit großflächig und präzise aufgetragen werden.

Bewährte Endloskolben-Technologie

viscotec20419Durch den Einsatz der bewährten Технология Бесконечные поршнями, können Pasten sowohl in bester Konsistenz als auch in einer konstanten Schichtdicke aufgetragen werden. Außerdem lassen sich stückige Materialien perfekt dosier. Sie werden in den Dosierpumpen weder zerquetscht noch zerrieben. Die Optik der Aufstriche wird nicht beeinträchtigt.

ViscoTec gewährleistet mit seiner verbauten Technologie eine Dosiergenauigkeit von 99 % (abhängig vom Dosiermaterial), die in der Praxis oft überschritten wird. Ein weiterer Nutzen des Endloskolben-Prinzips liegt in der Entstehung von Förderkammern, deren Volumen im Verlauf der Bewegung absolut konstant bleibt. Dadurch ist es möglich, feststoffbeladene Medien und sogar stückige Pasten zu fördern und abzufüllen. Auch schwierige, hochviskose Flüssigkeiten können prozesssicher dosiert werden, ohne dass es zu Pulsationen, Fehldosierungen oder einer zu starken Beanspruchung des Materials kommt.

Flexible Flachdüsen in unterschiedlichen Abmessungen

Butter in der bestmöglichen Konsistenz definiert auf Backwaren aufzutragen ist das Ziel. In perfektem Zusammenspiel der Hygienic Dispenser mit temperaturgeregelten, elektrischen Heizkomponenten wird diese Anforderung exakt umgesetzt. Das bedeutet, dass in großen Produktionslinien nicht mehr auf den Auftrag von Butter als Grundlage der Backwaren verzichtet werden muss.

Durch den Einsatz von flexiblen Flachdüsen können verschiedene Breiten der Aufstriche realisiert werden. Die eigens vom Hersteller entwickelten Düsen sparen im Vergleich zum manuellen Auftrag kostenintensive Produktionszeit ein. Um verschiedene Größen und Arten von Brötchen, Sandwiches oder Backwaren bearbeiten zu können, sind die Flachdüsen in unterschiedlichen Abmessungen erhältlich. Sie können schnell und sauber gewechselt werden.

Die mit Flachdüsen ausgestatteten Hygienic Dispenser lassen sich einfach in Produktionslinien integrieren. Im Zusammenspiel mit Automationslösungen wie Robotik machen sie auch einen gleichzeitigen Auftrag in mehreren Bahnen möglich.

Programmierbarer Rückzug für sauberes Arbeiten

Mit einer minimalen Rückwärtsdrehung des Rotors im Hygienic Dispenser nach der Dosierung wird ein perfektes Abreißen des Mediums erreicht und damit jegliches Nachtropfen verhindert. Das bedeutet, der Prozess ist absolut sauber und die Anlage wird nicht verunreinigt.

Durch die präzise und sehr genaue Dosierung kann die Auftragungsdicke einfach und flexibel eingestellt werden. Es muss nicht mehr “überdosiert” werden, um einen durchgängigen Auftrag sicherzustellen. Die hohe Wiederholgenauigkeit sorgt für einen minimalen Ausschuss.

Das Hygienic Design von System und Dispenser ermöglichen eine hygienegerechte Prozessgestaltung nach GMP. Der Hygienic Dispenser kann entweder innerhalb weniger Minuten werkzeuglos zerlegt und die einzelnen Komponenten manuell gereinigt werden. Oder er lässt sich als CIP-/ SIP-Variante in ein automatisches Reinigungs- oder Sterilisationsverfahren integrieren.

Durch den Einsatz des Hygienic Dispensers wird das präzise Auftragen von stückigen Aufstrichen oder hochviskoser Butter möglich. Das ermöglicht eine Automatisierung dieses bisher meist manuell durchgeführten Schrittes.

Bild oben: Schnittmodell des Viscotec Endloskolben-Prinzips

Другой вклад производителя Этот адрес электронной почты защищен от спам-ботов, Для отображения JavaScript должен быть включен!

Этот сайт представлен: